Das Revival eines Ringes

Siegelringe gab es bereits 2000 v. Chr. wo sie die Finger der Ägypter zierten. Diese meist dominanten Ringe waren stets ein Ausdruck von Autorität und Macht und waren in der Antike wie auch im Mittelalter der gehobenen Schicht vorbehalten.

Der ursprüngliche Zweck dieses Ringes war, wie der Name es deutlich sagt, zum versiegeln von Dokumenten und Schriftstücken bestimmt. Später hatten auch bürgerliche Familien ihr Wappen welches sie auf einem Ring verewigten.

Im Staatsarchiv befindet sich heute eine umfangreiche Sammlung an Familienwappen. Obwohl der Siegelring über die Jahrhunderte seine Funktion verloren hat, bleibt seine Wirkung als Ausdruck der Persönlichkeit bis heute bestehen.

Lesen Sie in folgendem, interessanten Artikel vom "Mis Magazin 4 / 2015) als PDF wie Michael Stähli den neuen Trend des Ringes sieht und beschreibt, was der Unterschied zwischen Siegelring und Wappenring ist und für welche Kundschaft ein solcher Ring geschaffen ist. Zum Artikel über Siegelringe.

Add a comment